Gender & Diversity-Kurs

Der kompetente und gesetzeskonforme Umgang mit den Geschlechtern und mit der gesellschaftlichen Vielfalt um uns herum ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Menschen, die im Bildungsbereich tätig sind. Der Lehrgang umfasst 8 Lektionen und behandelt schwerpunktmäßig die Themen:

  • Gesetze und rechtlicher Rahmen zu Gleichstellungspolitik, Chancengleichheit, Antidiskriminierung und Menschenrechte
  • Begriffsklärung Gender Mainstreaming und Diversity Management
  • Diskriminierungsfreie Sprache, geschlechtssensiblem Handeln und geschlechtssensiblem Umgang mit Bildmaterial
  • Identitätsentwicklung und Sensibilisierung hinsichtlich der Einflüsse
  • Unterschiede in der sozialen und wirtschaftlichen Realität von Frauen und Männern
  • Analyse und Bewertung von diskriminierenden Situationen
  • Inhalte und Forderungen der Charta der Vielfalt
  • Interkulturelle Kompetenz und interkulturelles Kontaktmanagement

Der Lehrgang umfasst 28 Unterrichtseinheiten (12 UE Gender & 16 UE Diversity) je 50 Minuten und entspricht inhaltlich und im Umfang des Kriterien des AMS. Zusätzlich erhalten Sie im Kurs eine Liste von Anregungen, welche die geschlechtersensible Arbeit in der Praxis erleichtert.

Methoden & Abschluss

Lese-, Recherche-, Ausarbeitungs- und Entwicklungsaufgaben sowie praktische Arbeiten. Für den Abschluss müssen alle Einsendearbeiten vollständig, inhaltliche Korrekt und von der Kursleitung positiv beurteilt sein.

Infos und Anmeldung

Direkt bei der Kursleitung Manfred Hofferer